50plus-Treff Erfahrungen & Test 2020

Unsere Erfahrungen mit 50plus-Treff waren im Test durchweg positiv

Soll das schon gewesen sein? Wenn Menschen älter werden und allein sind, stellen sie sich oftmals diese Frage. Zum Glück muss niemand allein bleiben, der es nicht unbedingt möchte.

Die Partnersuche wird ab einem gewissen Alter natürlich zu einer besonderen Herausforderung. Doch im Zeitalter der digitalen Partnerbörsen bekommen Menschen über 50 Jahre die gleichen Chancen geboten, wie die jungen Leute.
Wer sich der modernen Technik gegenüber nicht verschließt und offen dafür ist, online nach einer neuen Bekanntschaft zu suchen, der ist bei 50plus-Treff genau richtig. Das belegt mehrfach die 50plus-Treff Bewertung von erfahrenen Mitgliedern oder externen Prüfern.

Wie 50plus-Treff Erfahrungen unlängst zeigten, geht es hier nicht ausschließlich um die Suche nach dem Partner fürs Leben, sondern oftmals darum, neue Bekanntschaften zu schließen. Ein aktueller 50plus-Treff Test 2020 verdeutlicht die Vielseitigkeit dieses Portals.

Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen und einen Überblick über das Portal zu erhalten, helfen die im Internet hinterlegten 50plus-Treff Bewertungen und natürlich die Erfahrungen mit 50plus-Treff.

Jetzt zu 50plus-treff.de

50plus-Treff – Die Partnerbörse für Silver Surfer

Eine wahrlich charmante und liebevolle Umschreibung der User, die ihren 50. Geburtstag bereits feiern durften. Eine Generation, die viele Erfahrungen ihr Eigen nennt und nun von den Neuerungen der Technik profitiert. Aus welchen Gründen auch immer ein Mensch allein lebt. Im Alter muss das niemand tatenlos hinnehmen. Denn die Menschen sind nicht dazu geschaffen, ständig allein zu sein. Daher suchen immer mehr Damen und Herren ihr neues Glück online.
Wie die 50plus-Treff Bewertungen zeigen, scheint das mitunter gut zu funktionieren.

Bei 50plus-Treff handelt es sich nicht um eine reine Single- oder Partnerbörse. Sondern, wie der Wortlaut bereits vermittelt, um einen virtuellen Treffpunkt. Dies ist in vielen 50plus-Treff Bewertungen zu lesen. Die Mitglieder schätzen die Chance, sich online mit Gleichaltrigen auszutauschen und nicht länger zu viel Zeit allein zu sein. Darüber hinaus ist in zahlreichen 50plus-Treff Erfahrungen zu lesen, dass sich schnell ein Zugehörigkeitsgefühl einstellt, sobald die Registrierung abgeschlossen ist und ein User aktiv das Portal nutzt.

Wie ist 50plus-Treff aufgebaut und wie funktioniert es?

Prinzipiell geht es den Erfahrungen mit 50plus-Treff zufolge in erster Linie um die Möglichkeit, Kontakte mit Gleichgesinnten im entsprechenden Alter zu finden. Menschen ab 50 sind die Zielgruppe und dabei steht nicht die Partnersuche im absoluten Fokus, sondern in der Tat die Suche nach Freundschaften und Bekanntschaften. Das schließt selbstverständlich eine spätere Partnerschaft nicht aus, wie die 50plus-Treff Erfahrungen von Mitgliedern belegen. Einige Freundschaften haben sich im Laufe der Monate als die Liebe des Lebens entpuppt. Tolle Aussichten für alle, die mit dem Gedanken spielen, sich auf diesem Portal zu registrieren.

Das Portal ist im Vergleich zu ähnlich aufgebauten Seiten recht vielseitig. Es bietet nicht nur Chatfunktionen für die Mitglieder, sondern auch Foren, Magazine und diverse Blogs. Das spricht ein breites Publikum an und vielen ist es dadurch möglich, zunächst über Interessen und Freizeitgestaltungen neue Kontakte zu knüpfen. Wie ein 50plus-Treff Test 2020 beschreibt, begrüßen neue Mitglieder die Abwechslung und die verschiedenen Suchfunktionen. Das zeigen auch die 50plus-Treff Erfahrungen.

Hinweis: Die Suchfunktion ist nur für Premium Mitglieder nicht eingeschränkt!

Auf diese Weise ist es für die User einfacher, neue Bekanntschaften mit Menschen zu schließen, die nicht nur in der Nähe leben, sondern die selben Interessen teilen. Beste Voraussetzungen um neue Freundschaften zu schließen. Das geht aus einer 50plus-Treff Bewertung hervor.

Besonders beliebt sind Reisen und spezielle Angebote für die Freizeitgestaltung. Im Hinblick auf Urlaub und Reisen, stellt sich vielen die Frage: Wer möchte schon gern allein neue Orte und Kulturen entdecken?

Auf 50plus-Treff verabreden sich zum Teil bis dahin völlig fremde Menschen zu einer gemeinsamen Reise und so haben sich bereits viele, kleine Reisegruppen gefunden. Die Fahrt selbst wird intensiv genutzt, um Erfahrungen auszutauschen, sich näher kennenzulernen und gemeinsame Erlebnisse zu teilen. Nachzulesen sind derartige Erfahrungen beispielsweise im 50plus-Treff Test.

Gern wird 50plus-Treff im Test 2020 auch als Soziales Netzwerk für die genannte Zielgruppe beschrieben. Das hat seinen Grund. Denn im Vergleich zu herkömmlichen Singlebörsen wurde sich hier vorrangig auf das soziale Miteinander spezialisiert. Menschen wird die Gelegenheit geboten, sich online auszutauschen und auf Wunsch natürlich ein Treffen im realen Leben zu vereinbaren.

Die Mitglieder bei 50plus-Treff

Das Publikum dieser Seite ist bunt gemischt. Es wird seitens der Betreiber sehr wohl darauf geachtet, dass die Zielgruppe der Mitglieder eingehalten wird. Sprich, dass Menschen hier nur Mitglied werden können, wenn sie über 50 Jahre alt sind.

Das Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Teilnehmern hält sich sehr gut. Es gibt augenscheinlich, wie beispielsweise im 50plus-Treff Test nachzulesen, keinen nennenswerten Überhang. Unterschieden wird zwischen aktiven Mitgliedern, die eine zahlungspflichtige Premium Mitgliedschaft abschließen und jenen, die lediglich als kostenlos registrierte Mitglieder agieren.

Was letztendlich für einen selbst in Frage kommt, ist abhängig von dem Nutzungsumfang.

Als registriertes Mitglied stehen unter anderem Chatfunktionen, Foren, die Ansicht der Profile von Mitgliedern und deren Kontaktaufnahme zur Verfügung. Darüber hinaus sind ebenso die Features verfügbar, welche Reisen und Freizeitveranstaltungen für Senioren anbieten, nutzbar.

Wer eine zahlende Premium Mitgliedschaft abschließt, kann private Chaträume einrichten, die Suchfunktionen erweitern und Einsicht erhalten, welche Mitglieder das Profil besucht haben. Der 50plus-Treff Testbericht beschreibt, dass nicht zahlende Mitglieder ausreichend Funktionen geboten bekommen, um das Portal umfänglich zu nutzen. Es besteht kein zwingender Bedarf eine zahlende Mitgliedschaft abzuschließen, wie aus dem 50plus-Treff Test hervorgeht.

Natürlich sind die Vorteile einer Premium Mitgliedschaft nicht von der Hand zu weisen. Allerdings belegen 50plus-Treff Meinungen, dass es nicht immer das Gelbe vom Ei ist und dass es mitunter zu Schwierigkeiten kommt, wenn die Mitgliedschaft beendet wird. Das zumindest ist aus einigen Bewertungen zu 50plus-Treff herauszulesen.

Anmeldung auf 50plus-Treff

Alles beginnt, wie so oft, mit der kostenlosen Registrierung. Zunächst gilt es zu wählen, ob Interesse an einer Partnerschaft oder Freundschaft besteht. Wem es egal ist, darf gern den “egal” Button wählen.

Danach wird angeben, was gesucht wird und welchem Geschlecht der neue User angehört. Prinzipiell muss angegeben werden, ob das neue Mitglied männlich oder weiblich ist. Was letztendlich gesucht wird, darf ebenfalls egal bleiben. Denn mitunter suchen Frauen auch nur nach einer guten Freundin und Männer nach einem Kumpel, mit dem das Angeln wieder Freude macht.

Zu guter Letzt wird das Geburtsdatum hinterlegt und schon sind die ersten Schritte erledigt. Was nun folgt, ist die Erstellung eines Profils. Wie auf anderen Portalen auch, ist es entscheidend, wie viel ein Mitglied von sich preisgeben möchte, um neue Kontakte zu knüpfen. Erfahrungen mit 50plus-Treff haben gezeigt, dass auch hier ein aussagekräftiges Profil die Mitglieder schneller anspricht.
Wer selbst schon einmal auf Partnerbörsen unterwegs war, weiß sehr wohl, dass nur Interesse geweckt wird, wenn das Profil ein Bild und ein paar nützliche Infos über die dahinter befindliche Person preisgibt.

Tipp

Es gibt sogenannte “geprüfte Mitglieder” laut einem 50plus-Treff Testbericht. Diese Mitglieder haben entweder einen Personalausweis oder einen Reisepass hinterlegt. Das ist eine Garantie für mehr Sicherheit und weniger Fake Profilen. Nichts ist schließlich ärgerlicher, als ein Mitglied kennenlernen zu wollen und am Ende stellt es sich als ein Fake heraus. Da spielt das Alter keine Rolle. Fake Profile sind überall ein Graus und weder bei den Betreibern, noch bei den Mitgliedern gern gesehen.

Die Gestaltung des Profils

Jeder sollte selbst wissen, wie viel in seinem Profil zu sehen sein wird. Hier bietet 50plus-Treff verschiedene Einstellungen an, so dass es jeder sehr individuell gestalten kann. Neben einigen persönlichen Angaben, ist es vor allem das Profilbild, welches als Visitenkarte genutzt wird. Es ist zu empfehlen, ein möglichst aktuelles Bild zu verwenden. Selbst wer keinen Partner fürs Leben sucht, sondern nur Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen möchte, sollte darauf achten. Kommt es einmal zu einem Treffen, ist die Enttäuschung oder die Überraschung nicht zu übersehen, wenn das Profilbild aus den besten Jahren stammt.

Darüber hinaus bietet das Portal weitere Angaben bezüglich bestimmter Interessen. Wer sein Profil recht ausführlich beschreibt und viele Angaben macht, wird in der Suche anderer Nutzer schneller gefunden und darf umfänglich die Chats nutzen. Letztendlich obliegt es jedoch jedem selbst, wie viel im Profil öffentlich preis gegeben wird.

Wie ist das Vermittlungsprinzip?

Die Mitglieder können eigenständig via Chat und Nachrichtenfunktion miteinander in Kontakt treten.

Die meisten Silver Surfer auf 50plus-Treff finden in den verschiedenen Foren die ersten interessanten Kontakte. Die Foren sind nach unterschiedlichen Themengebieten unterteilt. Mitglieder können sich beispielsweise über “Essen und Trinken” oder “Sport und Fitness” austauschen oder aber über “Liebe und Partnerschaft” philosophieren.

Über die Foren wurden den Bewertungen zu 50plus-Treff zufolge die meisten neuen Bekanntschaften geschlossen.

Immerhin sind gleiche Interessen das A und O. Egal ob in einer Freundschaft oder einer Partnerschaft. Wer keine Gemeinsamkeiten hat, wird früher oder später darunter leiden und sich zurückziehen. Aus diesem simplen Grund hat sich das System der unterschiedlichen Themen in den Foren bewährt. Viele neue Freundschaften sind entstanden und gerade für die 50 plus Generation bietet das Portal laut den Bewertungen zu 50plus-Treff vielseitige Möglichkeiten, neue Menschen mit gleichen Gemeinsamkeiten zu finden.

Wie erfolgt die Kontaktaufnahme und welche Erfahrung mit 50plus-Treff gibt es dazu?

Wer über die Suchfunktion eine Person gefunden hat, möchte selbstverständlich Kontakt aufnehmen. Einige nutzen zunächst die Foren, um sich schlicht weg aktiv an Diskussionen und Gesprächen zu beteiligen. Andere wiederum bevorzugen eine private Nachricht.

Dies kann in Form eines Gästebucheintrags erfolgen oder aber der User schickt direkt eine Nachricht an die betreffende Person. Wer sich nicht ganz sicher ist, kann einfach ein Lächeln schicken. Somit weiß der angeschriebene User, dass jemand Interesse hat. Ein solches, virtuelles Lächeln zaubert nicht selten ein freudiges Lächeln im wahren Leben auf das Gesicht eines Mitgliedes.

Nicht immer fallen einem sofort die passenden Worte für ein entsprechende Mitteilung ein. In diesem Fall bietet laut Erfahrungen mit 50plus-Treff das Portal die Favoriten Funktion. Auf diese Weise lassen sich die entsprechenden Mitglieder schneller wieder finden.

Die erste Kontaktaufnahme ist für viele entscheidend. Da sollten die Worte möglichst mit Bedacht gewählt werden. Wer ein Mitglied als Favorit kennzeichnet, kann sich in seinem stillen Kämmerlein zunächst ein paar liebe Zeilen überlegen und dann zu gegebener Zeit die Nachricht versenden.

Im Chat dürfen nur Mitglieder aktiv werden, die ihr Profil mindestens mit 65 Prozent ausgefüllt haben oder aber Premium Mitglieder sind. Das reduziert erneut das Risiko, dass sich mögliche Fake Profile unter die echten Profile mischen.

Die Vor- und Nachteile in einem 50plus-Treff Test 2020

Wer etwas genauer wissen möchte, was aktive oder auch ausgeschiedene Mitglieder denken und vor allem, welche Erfahrungen sie machten, für den lohnt es sich einen 50plus-Treff Test im Internet zu lesen. Hier werden neben den 50plus-Treff Meinungen auch verschiedene 50plus-Treff Bewertungen zu lesen sein. Ein aktueller 50plus-Treff Test 2020 zeigt Interessierten die aktuellsten Ansichten. Denn immerhin besteht das Portal bereits seit 2005.

Die 50plus-Treff Meinungen gehen mitunter auseinander. Das hängt natürlich von den gemachten Erfahrungen ab. Teilweise sind es die Neuerungen die vor allem Kunden die schon länger dabei sind, stören. Zudem gibt es zwar eine mobile Webseite, jedoch noch kein passende App.

Eine Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile fasst die wesentlichen Punkte noch einmal zusammen:

Vorteile:

  • kostenlose Registrierung
  • beliebte Communitiy für die 50 plus Generation
  • keine reine Partnerbörse, sondern Kontaktbörse für Bekanntschaften und Freundschaften
  • Zugriff auf Chat und Nachrichten
  • Foren zu verschiedenen Themen
  • diverse Angebote für Reisen und Freizeitgestaltungen in der Nähe
  • geprüfte Mitglieder reduzieren das Aufkommen von Fake Profilen

Nachteile:

  • eingeschränkte Suchfunktion bei Basis Mitgliedschaft
  • stillschweigende Verlängerung der Premium Mitgliedschaft, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird
  • Service seitens der Betreiber bei den Mitgliedern nicht sonderlich beliebt

Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte sich die 50plus-Treff Meinungen im Internet detailliert durchlesen. Dazu bleibt am Ende zu sagen, dass ähnlich wie bei Rezensionen zu Produkten, die individuelle Sichtweise und Anschauung ausschlaggebend für die getroffene Meinung sind. Was einigen missfällt und verärgert, kann anderen schon wieder vollkommen egal sein.
Um sich selbst eine konstruktive Meinung zu bilden, lohnt es sich, eine kostenlose Mitgliedschaft abzuschließen.

Kurz und knapp

Das Portal ist in jedem Fall eine Bereicherung für jene, die im realen Leben nicht so schnell mit neuen Menschen in Kontakt treten. Sei es aus beruflichen oder familiären Gründen. Über 50plus-Treff bekommen ältere Menschen die Chance, neue Kontakt zu knüpfen und das nicht zwingend im Rahmen einer Singlebörse. Hier steht der soziale Kontakt zu Gleichaltrigen und Gleichgesinnten im Vordergrund. Auf diese Weise haben sich wie bereits erwähnt, sogar Reisegruppen finden können, die gemeinsam unvergessliche Tage erlebt haben
Ab einem bestimmten Alter sind es vor allem die kleinen Dinge, an die sich später erinnert wird. Wer diese Erinnerungen teilen kann, verspürt doppeltes Glück. Es lohnt sich in jedem Fall einen Blick auf das Portal zu werfen. Die kostenlose Registrierung ist vollkommen unverbindlich. Wem es nicht zusagt, kann das angelegte Profil selbstverständlich wieder löschen und die kostenlose Mitgliedschaft somit widerrufen.

Fazit

Alles in allem eine gelungene Mischung aus Partnerbörse und Kontaktbörse für die Generation 50 plus. Seit 2005 registrieren sich immer wieder neue Mitglieder. Dank der uneingeschränkten Suchfunktion für Premium Mitglieder lassen sich ohne Weiteres Menschen in der unmittelbaren Nähe finde, so dass ein Treffen im realen Leben schneller und vor allem unkomplizierter umzusetzen ist.

Jetzt zu 50plus-treff.de