KoreanCupid Erfahrungen & Test 2020

CupidMedia ist bekannt dafür viele verschiedene Nischenseiten für das Online Dating zu erstellen. Die meisten Menschen sind von den in Australien ansässigen Unternehmen sehr begeistert. Schließlich hat die Firma schon viele Menschen auf dieser Welt erfolgreich zusammengeführt. Egal ob man Muslim ist oder einer anderen Religion angehört, CupidMedia versteht es wie kein anderes Unternehmen für Online Dating Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammenzuführen. Dabei spielt es keine Rolle, wo diese Menschen sich gerade befinden. Man muss dazu auch sagen, dass die Benutzerführung bei den Nischenseiten sehr gut ist und man sich problemlos zurechtfindet. Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass selbst die Kosten sehr fair und transparent sind. Möchte man sich gleich längerfristig an CupidMedia binden, so wird man mit reduzierten Preisen belohnt. Dies macht auch Sinn. Schließlich wird man um die 3 Monate brauchen, bis man erfolgreich bei der Online-Partnersuche ist. Der Anbieter Anbieter.com hat in unserem Test das beste Angebot gehabt.

Jetzt zu Anbieter.com

 

Nun hat CupidMedia eine weitere interessante Nischenseite auf den Markt gebracht. Bei KoreanCupid hat man nun die Möglichkeit mit hübschen koreanischen Frauen in Kontakt zu treten. Die koreanischen Frauen sind übrigens bei vielen deutschen Männern sehr begehrt. Dies ist vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Frauen schlank und zierlich sind und dazu noch verdammt gut aussehen. Es ist also naheliegend, warum man sich als Mann für eine koreanische Frau entscheiden sollte.

 

Nun liegt Korea nicht gerade um die Ecke. Zwar gibt es in Deutschland bereits einige koreanische Frauen. Doch ist die Anzahl sehr gering. Sucht man aber bei KoreanCupid nach einer geeigneten Frau, so kann man positiv überrascht werden. In der Tat lässt sich der Frauen Katalog an koreanischen Frauen sehen. Die Auswahl ist sehr groß und weiterhin sind die koreanischen Frauen sehr daran interessiert einen deutschen Mann zu finden, mit dem sie eine Familie gründen können.

 

KoreanCupid ist eine dieser Plattformen, wo man ungezwungen mit hübschen Damen aus Korea ins Gespräch kommen kann. Der erste Eindruck zeigt, dass die meisten Frauen aus Korea sehr hübsch aussehen. Schaut man auf die einzelnen Profile, so ist erkennbar, dass die meisten Frauen nicht nur unbedingt an einer Karriere interessiert sind, sondern vielmehr den Wunsch haben eine Familie zu gründen. Dies setzt natürlich auch voraus, dass diese Frauen sich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort befinden. Bei KoreanCupid ist dies nun auch möglich. So haben nicht nur die koreanischen Frauen, sondern auch die deutschen Männer die Möglichkeit einen geeigneten Partner im Ausland zu finden.

 

KoreanCupid Erfahrungen

KoreanCupid ist eine ganz besondere Nischenseite und hat mehr als 500.000 registrierte Mitglieder. Somit kann man behaupten, dass für jeden Mann die richtige Frau vorhanden sein sollte. Darüber hinaus kann man sich die kostenlose App herunterladen, damit man auch unterwegs mit den Damen in Kontakt bleiben kann. Dazu mehr später.

 

Neben der Tatsache, dass man einen Partner für eine romantische Beziehung finden kann, besteht auch die Möglichkeit einen Partner für eine Brieffreundschaft zu finden. Viele koreanische Frauen sind introvertiert und suchen sich daher jemanden, mit dem sie Briefe oder E-Mails schreiben können. Allerdings kommt es nicht selten vor, dass eine solche Beziehung in einer romantischen Beziehung enden kann. Somit sollte man also offen bleiben und auch ein Angebot von einer Koreanerin akzeptieren, die an einer Brieffreundschaft interessiert ist.

 

Damit man einen ersten Überblick über die Plattform bekommt, sollte man sich ruhig die Meinungen anderer User anschauen. Dabei kann man sich ruhig Zeit nehmen, denn so bekommt man aufgeführt, welche Vorteile die Nutzung von KoreanCupid hat. Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass die Preisgestaltung sehr fair und transparent ist. Viele User, die vielbeschäftig und seriös sind, sind bei KoreanCupid fündig geworden.

 

Dies sollte ein gutes Zeichen dafür sein, dass die Plattform gut funktioniert und dass die Chancen auf eine erfolgreiche Vermittlung sehr gut sind. Trotzdem aber soll in diesem Artikel darauf eingegangen werden, welche weiteren Funktionen die Plattform hat und ob bei KoreanCupid alles mit rechten Dingen zugeht. Schließlich können selbst positive Kundenmeinungen sehr einfach gefälscht werden.

 

KoreanCupid Login

Der Login ist bei KoreanCupid sehr einfach. Der Loginbereich ist klar gekennzeichnet. Am besten ist es, wenn man sich die Homepage von KoreanCupid in seinem Browser abspeichert. Auf diese Weise muss man nicht immer erneut die Seite in der Suchmaschine eingeben. Daneben besteht noch die Möglichkeit in der Webseite angemeldet zu bleiben, ohne dass man jedes Mal sich erneut anmelden muss.

 

Neben dem Login muss man sich natürlich registrieren. Auch die Registrierung wird einem sehr einfach gemacht. Hier sollte man also notwendigen Details angeben, persönliche Informationen einreichen und ein Password erstellen. Für die erfolgreiche Registrierung sollte man weiterhin eine eigene E-Mail Adresse besitzen. Denn dort werden Neuigkeiten hingeschickt. Das gleiche gilt für die Registrierungsemail.

 

Für die Registrierung muss man nicht nur seine E-Mail verwenden. Stattdessen kann man sich einfach über sein Facebook-Konto anmelden, sofern man eines besitzt. Der wesentliche Vorteil ist hier, dass die Registrierung viel schneller vonstattengehen kann. Abhängig davon wie schnell man sich auf die Suche nach hübschen koreanischen Frauen begeben möchte, kann dies einen entscheidenden Vorteil darstellen. Auf der anderen Seite ist die Registrierung über Facebook natürlich keine Pflicht, selbst dann nicht, wenn man über ein Facebook-Konto verfügt. Der Vorteil ist aber trotzdem, dass man Fotos von Facebook in die Plattform importieren kann, ohne dass man sie manuell vom Computer hochladen muss. Dies spart viel Zeit und man kann sich dann viel schneller auf die Suche machen.

 

KoreanCupid Review im Detail

Was die Kontaktaufnahme angeht, so gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Allerdings hängen die Optionen davon ab für welche Mitgliedschaft man sich entschieden hat. Hier muss man ganz klar sagen, dass eine kostenlose Mitgliedschaft viele Einschränkungen hat. So darf man sich nicht wundern, wenn man auf eingehende Nachrichten nicht so einfach antworten kann. Darüber hinaus bestehen auch in vielen anderen Funktionen viele Einschränkungen, womit der Spaß schnell verlorengehen kann. Aus diesem Grund macht es immer Sinn darüber nachzudenken, ob man sich nicht doch für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheiden sollte.

 

Die gute Nachricht ist aber, dass man ein Herz an alle Mitglieder schicken kann. Dafür braucht man nicht mal eine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Manche Mitglieder freut es sehr, wenn man ihnen ein Herz schickt und sie antworten dann auch. Auf diese Weise kann man bereits sehen, wie das Interesse an der eigenen Person ist. Sollte man das Gefühl haben, dass viele Frauen sich für einen interessieren, dann macht es natürlich Sinn sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft einzutragen.

 

Premium-Mitglieder haben die Möglichkeit ohne Einschränkungen Nachrichten zu verschicken. Dies ist aber in der Testversion nicht möglich, was bei fehlendem Verständnis schnell zu einem großen Frust führen kann. Es sollte aber verständlich sein, dass man für die Nutzung sämtlicher Funktionen und Vorteile eine bestimmte Gebühr entrichtet werden muss.

 

Egal ob man die kostenlose oder zahlungspflichtige Version nutzt, man kann die fortgeschritten Suchfilter nutzen. Allerdings hängt der Umfang der Filter von der Mitgliedschaft ab. Beispielsweise kann man einzelne Suchvorgänge richtig abspeichern und muss die Suchkriterien nicht jedes Mal neu eingeben, wenn man eine kostenpflichtige Version hat.

 

KoreanCupid Test – Profilqualität

Als Single möchte man bei KoreanCupid natürlich auch wissen, wie es um die Qualität der Profile steht. Schließlich passiert es oft, dass man bei vielen anderen Plattformen so stark enttäuscht wird, dass man jedes Profil mit einer gewissen Skepsis betrachten muss. Glücklicherweise sieht die Situation bei KoreanCupid anders aus.

 

Zunächst einmal kann die Behauptung gemacht werden, dass die Qualität der Profile sehr gut ist. Darüber hinaus muss man auch sagen, dass die Betreiber der Datingseite in regelmäßigen Abständen Sicherheitschecks durchführen. Somit wird alles ohne Ankündigung und Grund geschlossen, was verdächtigt wirkt. Insofern sollte man sich selbst darum bemühen sein eigenes Profil aus aussagekräftig wie möglich zu gestalten. Ansonsten kann es bei einem selbst passieren, dass das Konto einfach so geschlossen wird.

 

Man sollte aber derartige Maßnahmen nicht als persönliche Beleidigung oder als Angriff betrachten. Vielmehr sind dies Routine-Maßnahmen, um die Qualität der Profile auf einem hohen Niveau zu halten. Schließlich darf man nicht vergessen, dass bei KoreanCupid sehr viele seriöse Singles online sind, die vielbeschäftigt sind und keine Zeit haben ihre kostbare Zeit zu verschwenden.

 

KoreanCupid ist grundsätzlich eine sehr solide und vertrauenswürdige Plattform. Man hat definitiv den Eindruck, dass Profile, die nicht aussagekräftig sind, geschlossen werden. Darüber hinaus haben selbst User die Möglichkeit verdächtige Profile und Nachrichten dem Kundendienst zu melden. Auf diese Weise kann ebenfalls dafür gesorgt werden, dass die Qualität der Plattform auf einem ansprechenden Niveau bleibt.

 

 

KoreanCupid App

KoreanCupid ist eine sehr einfache und intuitive Plattform, wo man sich mühelos bewegen kann. Die Datingseite ist so aufgebaut, dass selbst Laien sich ohne große Probleme zurechtfinden werden. Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass hinter KoreanCupid die in Australien ansässige CupidMedia steckt. Dieses Unternehmen ist in der gesamten Welt einzigartig darin viele Nischenseiten für das Online Dating zu erstellen. Dank CupidMedia sind bereits viele Menschen aus der ganzen Welt zusammengekommen, haben geheiratet und Familien gegründet. Insofern kann man behaupten, dass es sich bei KoreanCupid um eine sehr solide Plattform handelt, wo die Chancen auf einen Erfolg gar nicht mal so schlecht stehen.

 

Aufgrund der Tatsache, dass die Plattform selbst bei seriösen Menschen auf eine große Beliebtheit stößt, haben sich die Betreiber etwas ganz Besonderes einfallen lassen. KoreanCupid kann man sogar unterwegs nutzen. Egal ob man gerade auf die Bahn oder auf den Flieger wartet. Alles was man machen muss ist das Smartphone aus der Hosentasche zu ziehen und dann einfach mit dem Flirten dort weiterzumachen, wo man am heimischen Rechner oder auf der Arbeit aufgehört hat.

 

Mithilfe der KoreanCupid App kann man also jederzeit und überall in der Welt mit seine Kandidatinnen in Kontakt bleiben, schnell auf eingehende Nachrichten reagieren und den Spaß am Flirten erhöhen. Selbstverständlich bietet die App alle Funktionen an, die auch auf der Desktop-Version anzufinden sind.

 

KoreanCupid gratis?

Die Betreiber von KoreanCupid kommen den Usern sehr entgegen. Das Ergebnis ist eine Plattform, die mit fairen und transparenten Preisen überzeugt. Dabei ist es ein großer Vorteil, dass man bei Abschluss einer längerfristigen Mitgliedschaft bis zu 30 Prozent der Kosten sparen kann. Dies macht auch Sinn. Schließlich sind nur die wenigsten Menschen im ersten Monat erfolgreich. Wenn man bei KoreanCupid wirklich eine hübsche Dame finden will, dann muss man sich ein bisschen gedulden. Es kann einige Zeit dauern, bis man die richtige Herangehensweise an diese Frauen gefunden hat. Gleichermaßen muss man viel Geduld haben, wenn es darum geht an diese Frauen die richtigen Nachrichten zu schreiben.

 

Die Realität sieht also so aus, dass KoreanCupid sehr faire Preise entwickelt hat, die sich für eine längerfristige Bindung wirklich lohnen.

 

Abgesehen von der Tatsache, dass die Preise recht transparent sind, gibt es noch die Möglichkeit auf eine Vielzahl von Zahlungsoptionen zurückzugreifen. Zur Auswahl stehen beispielsweise die klassische Banküberweisung, die Kreditkarte, PayPal, Paysafecard und die Online Banküberweisung. Alle Optionen stellen eine gute Möglichkeit dar schon schnell von den vielen Funktionen von KoreanCupid zu profitieren.

 

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit bei KoreanCupid zunächst die Plattform kostenlos zu testen. Dies hat den Vorteil, dass man sich zunächst einen hervorragenden Überblick über KoreanCupid machen kann. Sofern man auf Anhieb zufrieden ist, kann man sich auch für eine längerfristige Mitgliedschaft entscheiden. Allerdings ist diese dann kostenpflichtig.

 

 

KoreanCupid Registrierung

Bei KoreanCupid ist entscheidend, dass man sein Profil so detailliert wie möglich ausfüllt. Dies ist auf die einfache Tatsache zurückzuführen, dass es keinen Persönlichkeitstest gibt, wie es bei vielen andere Datingseiten der Fall ist. Allerdings ist dies nicht weiter schlimm. Schließlich kann sein Profil so individuell gestalten wie es bei keiner anderen Datingseite der Fall ist. Darüber hinaus hat man sogar die Möglichkeit einzelne Fragen zu beantworten, die ganz interessante Einblicke in die eigene Persönlichkeit geben können.

 

Die Registrierung an sich ist nicht weiter kompliziert. Es ist aber wichtig für den späteren Erfolg, dass man sein Profil gut ausfüllt. Denn nur so kann man interessante Menschen auf sein Profil locken und mit ihnen ins Gespräch kommen. Wenn man sein Profil weiterhin verifizieren lässt, macht dies noch einen seriöseren Eindruck und man signalisiert allen Menschen, dass man es ernst meint und bei der Partnersuche seriös vorgehen will.

 

Es kann natürlich einiges an Zeit kosten bis man es geschafft hat sein Profil zu vervollständigen. Allerdings wird sich die zeitliche Investition lohnen. Denn man muss bedenken, dass kein Mensch Interesse an der eigenen Person haben wird, wenn das Profil nicht ausgefüllt ist. Darüber hinaus wird man bei der Partnersuche viel mehr Zeit investieren, was einfach nicht wirklich notwendig ist, wenn man den Großteil der Arbeit im Vorfeld macht. Zumindest machen dies so intelligente Menschen, die ihre kostbare Zeit sparen wollen und gleich zur Sache gehen wollen was die Partnersuche bei KoreanCupid angeht.

 

KoreanCupid im Test – Besondere Funktionen

KoreanCupid ist grundsätzlich mit einer Menge von vielen interessanten Funktionen ausgestattet. Auf der anderen Seite aber kann man nicht behaupten, dass KoreanCupid mit besonderen Funktionen überzeugt. Allerdings ist dies auch nicht weiter notwendig. Die meisten Menschen sind mit den Funktionen sehr zufrieden, was sich auch in der hohen Erfolgsrate der Vermittlungschancen wiederspiegelt. Das einzige was man beachten muss, ist die Tatsache, dass man in der kostenlosen Version sehr viele Einschränkungen haben wird. Insofern sollte man nicht verärgert sein, wenn man die Plattform nicht in vollem Umfang nutzen kann wie es in der kostenpflichtigen Version der Fall ist.

 

Insgesamt aber hat man den Eindruck, dass die Betreiber der Plattform sich sehr viel Mühe gegeben haben. Als User einer kostenpflichtigen Version wird man sicherlich nicht enttäuscht werden. Darüber hinaus besitzt die Datingseite einen ausgezeichneten Kundendienst, der bei allen Anfragen schnell reagiert und auch verdächtige Profile entfernt. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass die Qualität der Profile stets auf einem hohen Niveau ist und alle User beim Online Dating mehr Spaß haben.

 

Sofern man sich für koreanische Frauen interessiert, so ist die Datingseite KoreanCupid uneingeschränkt zu empfehlen. Empfehlenswert ist es, wenn man die kostenpflichtige Version nutzt. Denn nur so kann man auch von allen Funktionen und Vorteilen profitieren, die diese Plattform anzubieten hat. Die Preise sind fair und transparent und ermögliche jedem User bei längerfristiger Bindung bis zu 30 Prozent der monatlichen Kosten zu sparen.

Jetzt zu Anbieter.com