Spotted Erfahrungen

Bei Spotted handelt es sich um eine Plattform, wo man sich mit anderen Menschen in der Umgebung verbinden kann. Auffallend ist die Tatsache, dass man nur mit einem bestehenden Facebook-Konto sich bei Spotted registrieren kann. Zwar macht dies die Registrierung schneller und einfacher. Auf der anderen Seite haben diejenigen, die kein Facebook-Konto haben das Nachsehen. Der Anbieter Anbieter.com hat in unserem Test das beste Angebot gehabt.

Jetzt zu Anbieter.com

Bei Spotted anmelden

Wenn man sich bei Spotted anmeldet, so wird man die Möglichkeit haben sein bestehendes Facebook Konto mit Spotted zu verbinden. Dies hat den Vorteil, dass man ganz einfach die Bilder und persönlichen Daten in das Spotted Profil importieren kann. Das Erstellen eines Kontos ist kostenlos. Darüber hinaus wird der aktuelle Standort über GPS bestimmt.

 

Somit braucht man nicht mal eine Minute, um bei Spotted ein Konto zu erstellen. Alles was man braucht ist ein bestehendes Facebook-Konto. Anschließend kann man auch auf alle Funktionen zugreifen, welche diese Plattform zu bieten hat. Darüber hinaus kann es gut sein, dass man jede Menge Leute sieht, die sich in der unmittelbaren Umgebung befinden. Der Hintergedanke von Spotted ist, dass man sich mit Menschen verbindet, die man auch auf offener Straße sehen würde. Allerdings sind die Verbindungsmöglichkeiten bei der Plattform viel besser. Schließlich soll die Plattform helfen Menschen zusammenzubringen. Wenn die Kontaktanfrage online passiert, so ist dies für viele User viel angenehmer.

Gibt es bei Spotted Betrug?

Grundsätzlich ist es sehr einfach bei Spotted ein Konto zu eröffnen. Gleichermaßen steigen die Chancen, dass sich jeder Mensch bei dieser Plattform anmelden kann. Natürlich ist dies nicht immer als positiv zu bewerten. Gerade Diebe und Verbrecher könnten sich die Vorteile dieser Plattform zunutze machen. Denn so ist es heute sehr einfach sich mit anderen Menschen in der gleichen Umgebung zu verbinden. Daher muss man gerade als Frau darauf aufpassen, dass man nicht mit jedem Menschen sich verbindet, nur weil diese Person sich in der gleichen Umgebung befindet.

 

Bei Spotted hat man die Möglichkeit bis zu sechs Fotos hochzuladen. Daneben kann man eine kurze Beschreibung in das Profil reinmachen. Wenn man Angaben über seine Haarfarbe, Augenfarben und mehr macht, kann man sein Profil detaillierter gestalten. Die Profilfotos der anderen User kann man sich kostenlos ansehen. Schließlich kann man das Profil auch zu einem weiteren Zeitpunkt überarbeiten.

 

Während man die Möglichkeit hat sich Profilfotos umsonst anzuschauen, ist die kostenlose Funktion bei den Profilen nicht gegeben. Ein Standard-Mitglied kann sich am Tag nur ein einziges Profil anschauen. Trotzdem aber kann es nicht schaden, wenn man sich beim Ausfüllen seines Profils ein bisschen Mühe gibt. Auf diese Weise kann man auch die Chancen erhöhen, dass man mit interessanten Menschen in seiner Umgebung in Kontakt kommt. Besonders hilfreich ist dies dann, wenn man in eine neue Stadt umgezogen ist und neue Menschen kennenlernen möchte.

Design und Bedienung

Spotted ist in seiner Nutzung wirklich sehr einfach. Obendrauf kann man sich im entsprechenden App Store auch die kostenlose App auf sein Gerät herunterladen. Mit über 25.000 Downloads weltweit kann man behaupten, dass die Nutzerzahlen recht ordentlich sind.

 

Mit der Mobile App hat man den Vorteil, dass man während man unterwegs ist sich mit interessanten Menschen in der Umgebung verbinden kann. Egal ob man auf den Bus wartet oder sich im Urlaub befindet, mithilfe der Spotted App kann man immer schauen, welche interessanten Menschen sich gerade im Umfeld befinden.

 

Schließlich kann man auch die Chat-Funktion nutzen. Hier kann man Nachrichten in Echtzeit an andere User senden. Allerdings ist diese Funktion nur für Mitglieder vorgesehen, die eine kostenpflichtige Version haben.

 

Fazit Spotted

Spotted bietet eine willkommene Abwechslung zu den meisten Datingseiten. Als eine Art soziales Netzwerk ermöglicht die App jedem User sich mit Menschen in der unmittelbaren Umgebung zu verbinden. Bekommt man eine Kontaktanfrage, so wird man sicherlich nicht davon abgeneigt sein diese auch zu akzeptieren. Dazu muss man auch sagen, dass es wesentlich einfacher ist sich mit Menschen zu verbinden, wenn man dies online tut. Auf diese Weise können sich viel einfacher interessante Gespräche ergeben. Im Chat kann man Gemeinsamkeiten feststellen und sich basierend auf den gemeinsamen Interessen draußen verabreden. Und schon hat man neue Freunde gefunden.

Jetzt zu Anbieter.com