Ukraine Date Erfahrungen

Ukraine Date ist eine Datingseite, wo man hübsche ukrainische Frauen kennenlernen kann. Die Tatsache, dass die Frauen aus der Ukraine so bildhübsch sind, macht sie für viele deutsche Männer interessant. Dazu muss man auch sagen, dass viele von diesen Frauen noch in der Ukraine leben. Allerdings sind die Lebensbedingungen nicht gerade berauschend, womit viele von ihnen ein Leben im Ausland bevorzugen. Viele Ukrainische Frauen haben auch gehört, wie es schon es sich in Deutschland leben lässt. Zudem besteht die Möglichkeit für diese Frauen ordentlich Karriere zu machen. Allerdings muss man auch sagen, dass die meisten dieser Frauen auf der Suche nach einem starken deutschen Mann sind, mit dem sie eine Familie gründen können. Dazu muss man auch sagen, dass die Frauen aus der Ukraine grundsätzlich sehr starke Frauen sind. Insofern werden diese Frauen auch nicht jedem Mann hinterherlaufen. Der Anbieter UkraineDate.com hat in unserem Test das beste Angebot gehabt.

Jetzt zu UkraineDate.com

Insgesamt hat man schnell den Eindruck als wären die meisten User bei Ukraine Date sehr aktiv. Allerdings bezieht sich das in den meisten Fällen auf die Männer. Man kann auch an dem Geschlechterverhältnis erkennen, das 15 Prozent der Mitglieder weiblich sind. Der Rest sind alles Männer. Möchte man also bei Ukraine Date eine Frau finden, so muss man sich einer starken Konkurrenz stellen. Die Ukrainischen Frauen werden sich in der Regel den besten Mann heraussuchen. Darüber hinaus kommen die meisten Nutzer aus den USA und Deutschland. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass immer bis zu 650 User online sind. Die meisten Nutzer sind seriös und suchen einen Partner für eine langfristige Beziehung oder Ehe. Schließlich hat man die Möglichkeit in seinem Profil viele detaillierte Angaben über die eigene Person zu machen.

Sofern man als Frau auf der Suche ist, so wird man sehr gute Chancen haben. Hier sind nur wenige Frauen vertreten und die Konkurrenz ist somit sehr gering. Was den Altersdurchschnitt angeht, so liegt dieser zwischen 25 und 44 Jahren. Weiterhin hat jeder Nutzer die Möglichkeit sein eigenes Profil zu erstellen.

Ukraine Date ist übrigens eine Nischenseite, die zur CupidMedia gehört. Alle Nischenseiten verzichten auf einen umfangreichen Persönlichkeitstest. Vielmehr hat man die Möglichkeit sein eigenes Profil zu einem hohen Grad zu individualisieren. So kann man zum Beispiel angeben, wie viel man verdient, ob man alleine wohnt, ob man ein Haustier hat, welche Lieblingsspeisen man genießt und vieles mehr. Schließlich kann man auf dem Profil auch einige Fragen beantworten, welche einen besseren Einblick in die persönlichen Präferenzen geben.

Bei Ukraine Date anmelden

Der Anmeldeprozess gestaltet sich glücklicherweise als sehr einfach. Wie bei den vielen anderen Nischenseiten der CupidMedia auch, kann man bei Ukraine Date sein bestehendes Facebook-Konto mit Ukraine Date verbinden. Im Klartext heißt das, dass man die Registrierung einfach über Facebook vornehmen kann. Die Folge ist, dass man viel Zeit spart. Gleichzeitig werden die persönlichen Daten und Bilder direkt in Ukraine Date importiert. Daher muss man neue Bilder nicht manuell vom Rechner hochladen.

Wenn man sich endlich registriert hat, besteht die Möglichkeit sein Profil verifizieren zu lassen. Zwar ist dies keine zwingende Maßnahme. Auf der anderen Seite haben die Erfahrungen gezeigt, dass verifizierte Profile viel erfolgreicher sind.

Wie kann man mit anderen Personen Kontakt aufnehmen?

Die Kontaktaufnahme ist bei Ukraine Date sehr einfach. Beispielsweise kann man kostenlos Likes verschicken oder man kann kostenlos auf Nachrichten antworten. Auf der anderen Seite kann man Standard-User nur erreichen, wenn man sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft registriert. Die Suchfilter aber stehen jedem User kostenlos zur Verfügung. Mit einer Favoritenliste hat man zudem die Möglichkeit den Überblick über die interessanten Mitglieder zu bewahren.

Gibt es bei Ukraine Date Betrug?

Grundsätzlich ist es so, dass Ukraine Date eine sehr solide und vertrauenswürdige Datingseite ist. Schließlich gehört sie zur CupidMedia, welche bereits viele andere erfolgreiche und vertrauenswürdige Datingseiten auf den Markt gebracht hat.

Was die Qualität der Profile angeht, so ist diese sehr hoch. Dies ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass viele seriöse Singles aktiv sind und die Möglichkeit nutzen ihr Profil zu einem hohen Grad auszufüllen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit verdächtige Profile dem Kundendienst zu melden. In der Regel dauert es nicht länger als einen Tag, bis das Profil verschwunden ist. Ukraine Date greift hier zu sehr drastischen Maßnahmen. So ist es schon mehrmals vorgekommen, dass leere Profile einfach ohne Ankündigung geschlossen worden sind. Aus diesem Grund sollte man das Online Dating hier ernst nehmen und zusehen, dass man ein aussagekräftiges Profil erstellt. Zumindest wirkt man dadurch glaubwürdiger. Wenn man dann noch seinen Lichtbildausweis einreicht, um sein Profil verifizieren zu lassen, so hat man wirklich die besten Voraussetzungen, um einen geeigneten Partner zu finden.

Ukraine Date Preise

Damit man Ukraine Date nutzen kann, sollte man sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheiden. Zumindest hat man dadurch mehr Möglichkeiten und kann von allen Funktionen Gebrauch machen. Ukraine Date bietet auch eine Gratisversion an. Hier kann man Ukraine Date für einen bestimmten Zeitraum testen und sich einen Überblick über die Plattform verschaffen. Wenn man das dann gemacht hat, so wird einem auch schnell klar, ob die Datingseite etwas für einen ist oder nicht.

Auf der anderen Seite kann aber behauptet werden, dass viele seriöse und vielbeschäftigte Menschen Ukraine Date nutzen, weil die Plattform sehr einfach zu bedienen ist. Design und Nutzung wirken ansprechend. Die Farben sind dezent und angenehm für das Auge.

Was die Preisgestaltung angeht, so ist diese sehr fair und transparent. Ukraine Date bietet die Möglichkeit an sich gleich für 12 Monate an die Plattform zu binden. Hier profitiert man besonders viel, weil die monatlichen Kosten um 30 Prozent reduziert werden können. Darüber hinaus hat man noch die Möglichkeit eine 3-monatige Vertragslaufzeit in Anspruch zu nehmen. Hier ist der monatliche Preis zwar höher. Allerdings muss man sich nicht gleich für ein ganzes Jahr an den Anbieter binden. Zumal besteht ja die Möglichkeit, dass man schon nach 2 Monaten fündig wird. Schließlich kann man auch die ein-monatige Mitgliedschaft in Anspruch nehmen. Diese Vorgehensweise ist besonders für die Nutzer zu empfehlen, die gerade die Plattform gratis getestet haben, aber immer unschlüssig über das Potential sind. Bei dieser Mitgliedschaft wird man übrigens auch den höchsten Preis im Monat zahlen. Dieser liegt bei knapp 30 Euro.

Jetzt zu UkraineDate.com