Verliebt im Norden Test Erfahrungen

Bei der Datingseite Verliebt im Norden handelt es sich um eine Flirtseite, die für die Menschen in den nördlichen Städten in Deutschland geeignet sind. Die Bedienung ist gemäß vieler Kundenmeinungen sehr leicht und angenehm. Darüber hinaus sind viele User von der Tatsache begeistert, dass es endlich eine Datingseite gibt, die sich an die Menschen richtet, die in den Städten Hamburg, Bremen, Kiel, Schwerin, Rostock, Oldenburg und in der Umgebung befinden. Der Anbieter Anbieter.com hat in unserem Test das beste Angebot gehabt.

Jetzt zu Anbieter.com

 

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass diese Seite komplett kostenlos ist. Auf der anderen Seite muss man aber auch die viele Werbung kritisieren. Die Erfahrungen zeigen aber oft, dass gerade bei den kostenlosen Datingseiten viel Werbung eingeblendet wird.

 

Gibt es bei Verliebt im Norden Betrug?

Der erste Eindruck von Verliebt im Norden verrät, dass es sich hier um eine sehr solide und praktische Datingseite handelt. In der Tat kann man auch behaupten, dass das Design ein bisschen angestaubt wirkt. Allerdings konnte man ähnliche Vorfälle schon in anderen Datingseiten sehen, die ebenfalls keine kostenpflichtige Mitgliedschaft hatten.

 

Bei Verliebt im Norden darf man nicht denken, dass wirklich alle Menschen aus Norddeutschland sich in dieser Datingseite befinden. Wie bereits erwähnt ist Verliebt im Norden komplett kostenlos. Auf der anderen Seite müssen einige Abstriche gemacht werden. Das Design wirkt alt und die Benutzerführung ist nicht so optimal, auch wenn eine einfache Nutzung möglich ist. Aus diesem Grund werden sich auch viele Menschen dazu entscheiden sich bei einer kostenpflichtigen bzw. bei einer der größeren Datingseiten zu registrieren.

 

Wenn man aber nach einer Datingseite sucht, wo man in die Welt des Online Datings einsteigen möchte, so ist man bei Verliebt im Norden goldrichtig. Die Tatsache, dass man hier keinen einzigen Cent für die Nutzung zahlen muss, heißt, dass man sich viel Zeit lassen kann.

 

Weiterhin kann man behaupten, dass diese Seite einem sozialen Netzwerk gleicht. Wie bei Facebook kann man Pinnwände, Blogs, Fotalben und mehr nutzen, um mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen oder um aus seinem Leben zu berichten.

 

Darüber hinaus kann man hier auch sehen, wo in der Umgebung die nächsten Parties veranstaltet werden. So kann man viel einfacher mit gleichgesinnten Menschen in Kontakt kommen.

 

Bei Verliebt im Norden anmelden

Damit man Verliebt im Norden nutzen kann, muss man sich zunächst registrieren. Allerdings muss man hier keine Angst haben. Der Registrierungsprozess ist sehr einfach. Obendrauf hat man noch die Möglichkeit schöne Bilder hochzuladen. Denn so können die Chancen auf eine erfolgreiche Partnervermittlung erhöht werden.

 

Bevor die Bilder aber der Öffentlichkeit zugänglich machen, müssen diese erst vom Admin überprüft und freigeschaltet werden. Wenn man sich nach der Registrierung zum ersten Mal in der Datingseite anmeldet, wird einem auch sofort auffallen, dass hier viel Werbung eingeblendet wird. Darüber könnte man sich natürlich beklagen und so tun es auch viele User. Auf der anderen Seite darf man nicht vergessen, dass diese Datingseite komplett kostenlos ist. In diesem Fall sollte man auch bereit sein ein bisschen Werbung über sich ergehen zu lassen. Schließlich ist es jedem selbst überlassen, ob er auf den Werbebanner klickt oder nicht.

 

Verliebt im Norden Preise

Verliebt im Norden ist kostenlos. Dies sollte man zu schätzen wissen. Denn die meisten Singlebörsen von heute sind überhaupt nicht kostenlos. Schließlich muss man in vielen Fällen eine hohe monatliche Gebühr entrichten.

 

Auf der anderen Seite wird jedem Nutzer sicherlich auffallen, dass die Optik ein bisschen veraltet wirkt. Man könnte nun meinen, dass die Betreiber von dieser Datingseite versuchen sollten die Optik zu verbessern. Auf der anderen Seite sollte man bedenken, dass die Seite komplett kostenlos ist. Sofern die Betreiber den Wunsch haben das gegenwärtige Design zu optimieren, dann endet das in den meisten Fällen auch darin, dass eine kostenpflichtige Mitgliedschaft angestrebt wird. Sollte es soweit kommen, so werden viele User sich bestimmt darüber aufregen.

 

Davon abgesehen kann es gut möglich sein, dass die Datingseite Verliebt im Norden ein einfaches Projekt mehrerer Personen war, welche die Betreuung dieses Projektes sich zu ihrem Hobby gemacht haben. Insofern sollte man nicht davon ausgehen, dass hier viel Geld investiert wird. Die Betreiber dieser Datingseite haben sicherlich ganz andere Interessen oder nur wenig Zeit sich umfassend um dieses Projekt zu kümmern.

 

Fazit Verliebt im Norden

Insgesamt ist die Tatsache, dass die Nutzung von dieser Datingseite kostenlos ist, sehr positiv. Darüber hinaus darf man nicht vergessen, dass die Seite viele Menschen in den nördlichen Teilen Deutschlands anspricht. Schließlich gibt es nicht viele Datingseiten, welche sich an ein nördliches Publikum richten. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass es nur wenige Fake-Profile gibt. Damit verbunden wird man nur wenig Zeit verschwenden, während man sich auf die Suche nach einem geeigneten Partner begibt. Dies ist insbesondere auf die Tatsache zurückzuführen, dass man bei jedem Profil genau sehen kann, wann diese Person beim letzten Mal online gewesen ist. Wenn man nur den Kontakt mit aktiven Mitgliedern sucht, so kann man nicht nur viel Zeit, sondern auch viele Enttäuschungen sparen.

Jetzt zu Anbieter.com